Selber feiern

Mit unserem Interaktionssystem machen wir deine Veranstaltung vor Ort oder mit zusätzlichem Streaming* weltweit für deine Teilnehmer interaktiv erlebbar.

* wird nicht von uns direkt angeboten, kann aber über einen Partner betreut werden

Wie sublan deinen Gottesdienst bereichert?

  • Was bewegt Gottesdienst-Besucher?
  • Welche Fragen und Kommentare haben sie zur Predigt?
  • Für wen möchten sie beten?

Die Antworten auf diese und weitere Fragen fließen in interaktive Gottesdienste ein. Sie laufen ansonsten wie gewohnt ab.
Neu ist: Bei dieser Gottesdienstform können sich Besucherinnen und Besucher vor Ort und im Internet selbst aktiv per Smartphone, Tablet oder Laptop am Gottesdienst beteiligen. Wem eine Frage, eine Anregung oder ein Zweifel am Gesagten kommt, behält das nicht länger für sich, sondern zückt sein Smartphone, ruft die Seite sublan.tv auf und schreibt es in das freie Textfeld. Man muss sich dazu weder anmelden noch eine Software herunterladen. Nach dem Senden des Beitrages legt man sein Smartphone wieder weg und verfolgt dann weiter wie gewohnt das Geschehen.

Die Wortbeiträge werden durch das sublan Interaktionssystem anonymisiert. Ein zwei- bis dreiköpfiges Redaktionsteam der Gemeinde checkt diese auf Spam und fasst mit Unterstützung der Software gleiche Aussagen zusammen. Wenige Augenblicke später erscheinen sie auf den Tablets der Gottesdienst-Akteure.
So entwickelt sich der Gottesdienst im Dialog zwischen Prediger/innen und Gemeinde. Die Beiträge aus den Reihen der Gemeinde, die den Prediger/innen oder der/dem Moderator/in beim Predigen hilfreich erscheinen, schalten sie an den passenden Stellen für alle lesbar frei.

  • Die Predigt wird dadurch vielseitiger.
  • Fragen aus der Gemeinde können weitere Schwerpunkte setzen.
  • Fördert die aktive und tiefere Auseinandersetzung mit dem Thema in der Gemeinde.
  • Die Gebetswünsche machen die Fürbitte weiter und persönlicher.

Mit sublan vergrößerst du deine Gottesdienst-Gemeinde
Durch die Übertragung des Gottesdienstes ins Internet vergrößerst du deine Gottesdienst-Gemeinde, denn Interessierte im Netz können von zuhause oder auf Reisen mit einem Klick auf die Internetseite www.sublan.tv mitfeiern. Viele Gemeinden konnten die Zahl der Gottesdienstbesucherinnen und -besucher damit deutlich vergrößern, einige sogar verdoppeln.

Das Interaktionssystem nutzen

Über deine eigene Veranstaltungsseite auf sublan.tv können die Gottesdienstbesucherinnen und Besucher ihre Gedanken und Fragen zur Predigt aber auch ihre Fürbitten eingeben – so einfach wie eine SMS. Außerdem können sie die Beiträge, Bibelstellen, Liedtexte und andere liturgische Elemente im Live Feed verfolgen. Hierfür benötigen sie nur ein Smartphone oder Tablet mit Internet.

Der Weg zum eigenen sublan-Gottesdienst

Bei Interesse

  • Schritt 1: Melde kurz dein Interesse an einem eigenen sublan-Gottesdienst per Mail: rasmus.bertram@sublan.tv
  • Schritt 2: In einem Telefonat sprechen wir über deine Erwartungen, checken grob deine technischen Voraussetzungen und beantworten deine ersten Fragen
  • Schritt 3: Du reservierst einen Termin für deinen Gottesdienst und die Schulung (Siehe Schritt 7)
  • Schritt 4: Du suchst die erforderlichen Mitarbeiter anhand der Checkliste „Personelle Voraussetzungen“

Drei Wochen vor deinem Gottesdienst-Termin

  • Schritt 5: Du legst das Thema des Gottesdienstes fest
  • Schritt 6: Du schreibst eine Pressemitteilung für deine örtliche Presse und sendest uns diese für unsere Werbung zu

Zwei Wochen vor deinem Gottesdienst-Termin

  • Schritt 7: In Absprache mit uns vereinbarst du mit den jeweiligen Teams Termine für die Online-Schulungen zum Interaktionssystem. Wir führen die Schulungen dann durch. Jeder nimmt zuhause mit seinem Rechner an der Schulung teil.
    7a) Redaktionsteam (Dauer: 45 Minuten): 2 Personen
    7b) Predigtteam (Dauer 90 Minuten): 1 Moderator, 2 PredigerInnen
    7c) Einblenden der Lieder und Texte: (Dauer 30 Minuten): 1 Person
  • Schritt 8: Du schreibst anhand einer Vorlage einen detaillierten Ablaufplan. Die Texte für Lesungen und Lieder fügst du in eine Präsentationsvorlage ein.

Eine Woche vor deinem Gottesdienst-Termin

  • Schritt 9: Beide PredigerInnen schreiben für sich eine Predigt. Jede formuliert die wichtigste Erkenntnis in einem Satz als These.

Einen Tag vor deinem Gottesdienst in der Kirche

  • Schritt 10: Durchlaufprobe mit allen Mitarbeitern und den Musikern

Technische Voraussetzungen in deiner Kirche

  • Internet über WLAN in der Kirche für alle Laptops oder Tablets der Mitarbeiter
  • Handy-Funknetz oder separates öffentliches WLAN im Gottesdienstraum (für die interaktive Beteiligung der Besucher)
  • 1 Laptop mit Zugang ins Internet mit Beamer und Leinwand
  • 1 Laptop zum Einspielen der Mitteilungen in den Livefeed
  • 3 Tablets für Predigerinnen/Prediger und Moderator/in
  • 2 Laptop für das Redaktionsteam

Personelle Voraussetzungen

  • Predigtteam: 3 (2 Personen für die Predigt, 1 Moderator/in)
  • Redaktionsteam: 2 (für die redaktionelle Bearbeitung der eingehenden Wortbeiträge)
  • 1 Person zum Veröffentlichen aller Texte (Lieder, Lesung, Ansagen) in den Livefeed
  • 1 Person für die Bedienung des Beamers in der Kirche

Kosten

Nutzen der Software inkl. Beratung und Schulung: kostenlos bis zum 31.12.2019
Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau und der Verein Andere Zeiten e.V. fördern sublan bis zum 31.12.2019 und übernehmen die anfallenden Kosten für die Nutzung und die Weiterentwicklung der Software. Das sublan-Team arbeitet zu 50% ehrenamtlich.

Die Technik der Besucher und Mitarbeiter: kostenlos
Alle Mitarbeiter benutzen ihre eigenen Tablets und Laptops. Die Gottesdienstbesucher beteiligen sich mit ihren eigenen Smartphones und nutzen ihre eigenen Netze.

Die Technik in der Kirche: kostenlos

Streaming

Das Interaktionssystem mit Streaming nutzen

Dein Gottesdienst wird zusätzlich gefilmt und live ins Internet übertragen. So kann der Gottesdienst auf deiner Veranstaltungsseite auf sublan.tv live und von überall miterlebt und mitgefeiert werden.
Im Anschluss an die Übertragung bleibt der Gottesdienst mit Bild, Ton und Beiträgen auf sublan.tv abrufbar und kann z.B. auf deiner Gemeindeseite eingebunden werden.

Um einen sublan-Gottesdienst zu feiern brauchst du also unser Interaktionssystem und optional einen Partner, der die technische Abwicklung (Kameras, Ton und Stream) mit dir umsetzt, sofern du dazu nicht selbstständig in der Lage bist.

Bei Interesse

  • Schritt 1 (optional): Du reservierst dir bei Bedarf die benötigte Technik bei einem unserer Partner, sofern du diesen Punkt nicht eigenständig abwickeln kannst

Drei Wochen vor deinem Gottesdienst-Termin

  • Schritt 2:
    2a) Du richtest einen Youtube-Kanal für deine Gemeinde ein. Achte unbedingt darauf, dass du
    * den Livestream auf "Öffentlich" einstellst
    * das Einbetten des Streams erlaubst
    2b) Du legst dort deinen geplanten Gottesdienst als Live-Event an (bei Bedarf helfen wir dir dabei)
    2c) Du sendest umgehend die Youtube Video URL des angelegten Livestreams an rasmus@sublan.tv

Einen Tag vor deinem Gottesdienst in der Kirche

  • Schritt 3: (Details hierzu bitte mit dem jeweiligen Partner besprechen)
    3a) Aufbau der Technik durch dein Streaming-Team (Dauer: 2 Stunden)
    3b) Schulung deines Streaming-Teams (Dauer: 1 Stunde): 2 Kameraleute, 1 Person für den Bildmischer
  • Schritt 4: Teilnahme an der Durchlaufprobe

Technische Voraussetzungen in deiner Kirche

  • Internetanschluss mit mind. 4 Mbit/s Upload-Bandbreite, z.B. VDSL 50 oder besser, in max. 100 m-Entfernung von der Kirche (für den Videostream ins Internet).
    Wichtig, es geht um die tatsächlich gemessenen Werte (z.B. hier messen https://www.wieistmeineip.de/speedtest/) und nicht um die theoretischen Werte aus dem Vertrag.
  • Handy-Funknetz oder separates öffentliches WLAN (nicht dieselbe Leitung wie für das Streaming!) im Gottesdienstraum (für die interaktive Beteiligung der Besucher)
  • Eigener Youtube-Kanal, auf dem du den Gottesdienst als Veranstaltung einträgst
  • Stromkabel in ausreichender Länge für die Kameraplätze und den Streaming-Laptop, 1x Mehrfachsteckdose (Min. 3 Dosen)
  • Tonanlage mit XLR-Ausgang für die Audio-Übertragung
  • Gute Ausleuchtung des Gottesdienstraumes

Personelle Voraussetzungen (Empfehlung)

  • 3 Personen für die Bedienung von 2 Kameras und der Übertragungstechnik/Bildmischer

Kosten

Die hierzu anfallenden Kosten stimmst du direkt mit deinem Partner ab. Ggfs. haben unsere Partner Konditionen angegeben, die du im folgenden Abschnitt Partner einsehen kannst.

Die Technik in der Kirche: kostenlos
Die vorhandene Tonanlage und der Beamer der Gemeinde werden ins System eingebunden.

Partner

Medienhaus der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau GmbH

Konditionen:
a) Leihkosten für das Technikpaket: 300 €
b) Anfahrt und Honorarkosten für die Schulung an den Geräten: kostenlos bis zum 31.12.2019
Die EKHN und der Verein Andere Zeiten e.V. fördern uns bis zum 31.12.2019 und übernehmen die Kosten für die Anfahrt des Technikers und die Honorarkosten für den Aufbau und die Schulung an der Technik.